• Schwerpunkte

    Unsere umfassenden Leistungen
  • Schwerpunkte

    Unsere umfassenden Leistungen
  • Schwerpunkte

    Unsere umfassenden Leistungen

Reisemedizinische Gesundheitsberatung u. Reiseimpfungen -  Gelbfieberimpfstelle - Tauchuntersuchung

Gut vorbereitet in Ihren Urlaub - Reisepraxis Köln-Sülz

Die Deutschen gehören zu den "Reiseweltmeistern". Auch Fernreisen erfreuen sich dabei einer großen Beliebtheit. So kehren jährlich Menschen mit einer Malaria aus tropischen und subtropischen Gebieten nach Deutschland zurück. Immer wieder erkranken Reisende z.B. an einer Hepatitis A.

Bei Trekking-Urlaubern mit engem Kontakt zu Land und Leuten oder bei Langzeitaufenthalten in der Ferne können andere schwerwiegendere Erkrankungen auftreten. Oft besteht im Reiseland eine nur eingeschränkte medizinische Versorgung. Das Thema gesundheitliche Reisevorbereitung wird deshalb immer wichtiger.

 

Unser reisemedizinischer Schwerpunkt umfasst daher folgende Bereiche:

Reisemedizinische Gesundheitsberatung:

  • Individuelle und stets aktuelle Informationen zu Reiseländern und Reisekrankheiten
  • Aushändigung eines medizinischen Infopaketes für Ihre Reise
  • Detaillierte Erstellung eines auf Ihre Reise abgestimmten Impfplanes nach vorheriger Analyse Ihrer vorhandenen Impfunterlagen (Impfausweise)
  • Malaria-Beratung, Tipps zum Insektenschutz
  • Hinweise zur Reiseapotheke und zum Sonnenschutz
  • Reisetipps für chronisch Kranke
  • Reisevorbereitung für Senioren
  • Gesund auf Geschäftsreisen
  • Freiwilligendienst im Ausland - reisemedizinische Vorbereitung des Einsatzes
  • Backpacking - reisemedizinische Beratung für Weltenbummler


Reiseimpfungen - Impfstelle Köln-Sülz
:

  • Durchführung sämtlicher Reiseimpfungen. Wir können als Vertragsärzte mit zahlreichen gesetzlichen Krankenkassen direkt abrechnen.  
  • WHO Gelbfieberimpfstelle Köln-Sülz - Unsere Praxis ist vom Land NRW zur Durchführung der Gelbfieberimpfung nach den Richtlinien der WHO zugelassen. Die Impfleistung umfasst die spezielle Aufklärung, die Abgabe und die Applikation des Impfstoffes. Der Gelbfieber-Impfstoff ist bei uns stets vorrätig, so dass die Impfung auch sehr kurzfristig durchgeführt werden kann 

> Termin-Info reisemedizinische Gesundheitsberatung / Malaria-Beratung: 

Bitte bringen Sie einfach während unserer Sprechzeiten ohne Termin Ihren Impfpass zu uns. Bei der Impfpass-Abgabe füllen Sie bitte unseren Reisefragebogen aus und vereinbaren Ihren Beratungstermin. Anhand Ihrer Angaben zur geplanten Reise und Ihrer Impfdokumente, die wir auf Impflücken überprüfen, bereiten wir uns auf Ihren Termin zur reisemedizinischen Gesundheitsberatung vor. Wir berechnen für die Beratung incl. Vorbereitung, Impfplan, Malaria-Erörterung und Handout vorab 22,00€ gemäß Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Mittlerweile übernehmen viele gesetzliche und private Krankenkassen diese Gebühr im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens.

Im Idealfall findet die reisemedizinische Beratung 6-8 Wochen vor Ihrer Abreise statt, um genügend Zeit für die erforderlichen Reiseimpfungen einplanen zu können.  


Tauchtauglichkeitsuntersuchung / Tauchuntersuchung:

  • Med. Vorsorgeuntersuchung nach den Empfehlungen der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin e.V. (GTÜM)
  • Aufnahme der Krankenvorgeschichte
  • Körperliche Untersuchung
  • Untersuchung der Lungenfunktion
  • Ruhe-EKG, ab dem 40. Lebensjahr Belastungs-EKG
  • Ausstellung eines ärztlichen Zeugnisses


Reiserückkehrer-Check

  • Körperliche Untersuchung nach Ihrer Rückkehr aus dem Ausland
  • Ggf. Blut-, Urin- oder Stuhluntersuchung
  • Ggf. Ultraschall-Diagnostik
  • Durchführung fälliger Nachimpfungen


> Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin

DTG-Zertifikat Reisemedizin


> Reisen im Alter - Reismediziner Dr. med. Mauß gibt dem Wochenmagazin prisma Auskunft

In der der prisma-Serie "Mobil im Alltag" geht es diesmal um den Urlaub im Alter und darum, wie eine reisemedizinische Beratung bösen Überraschungen vorbeugen kann. Dr. med. Mauß gibt als Reisemediziner dem prisma hierzu detailliert Auskunft.

prisma-Artikel "Sorgenfrei die Welt erkunden"



Reisemedizinische links:

Viele Krankenkassen erstatten mittlerweile die Kosten für die reisemedizinische Gesundheitsberatung und die Reiseimpfungen. Mit zahlreichen Krankenkassen können wir die Impfungen direkt abrechnen. Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die aktuellen Regelungen zur Kostenerstattung. Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung ist eine Selbstzahlerleistung.